Vorstellung

Der Landesfachverband der Bauunternehmer wurde im Oktober 1989 gegründet. Gegenwärtig hat er ca. 190 Organisationen als Mitglieder. Unter den Mitgliedern von ÉVOSZ sind neben den bedeutendsten Bauunternehmen Ungarns auch zahlreiche kleine bzw. mittelständische Unternehmen zu finden.

Die Aufgaben von ÉVOSZ

  • Interessenvertretung der ungarischen Bauunternehmer im In- und Ausland
  • Kontaktpflege und Informationsaustausch zwischen den Verbands-mitgliedern und den einheimischen bzw. internationalen (Kammern, Vereine, Behörden) Fachorganisationen. Durch die Mitgliedschaft in den internationalen Fachvereinen URCH (FIEC, FESI, EUROWINDOOR) eine aktive Teilnahme an den Fachtätigkeiten der Europäischen Union
  • Begutachtung und Initiative von Gesetzen und Verordnungen im Bereich der Bauindustrie (Planung von Zentraleinkäufen, Bauplanung, Berechtigung zu den Bauleistungen, usw.)
  • Vorbereitung der Mitgliedsorganisationen für die Ausnutzung der Möglichkeiten in der EU
  • Unterstützung der technischen und fachlichen Weiterentwicklung der Bauindustrie

Sajtóközlemények